Ich war sehr erfreut als mich mein langjähriger Freund vom Turnverein und seine Freundin fragte, ob ich als Hochzeitsfotograf Hagen Ihre Hochzeit begleiten werde. Als mich die Beiden im Winter kontaktierten, habe ich mich sehr gefreut in Hagen und insbesondere mal im Freilichtmuseum arbeiten zu dürfen, denn mich verbinden so viele private Erinnerungen mit dem Museum.
Es war ein Tag im August als wir uns zur Standesamtlichen Trauung in einem der vielen Schmucken Fachwerkhäusern im Freilichtmuseum Hagen trafen.
Schmucke Fachwerkhäuser, charmante Gassen und wilde Wiesen bietet die Hochzeitslocation Freilichtmuseum in Hagen. Es haben sich schon sehr viele Brautpaare dort das „JA-Wort“ gegeben sowie ihre Hochzeitsfeier ausgiebig gefeiert. Das Museum liegt am Rande Hagens im landschaftlich reizvollen Mäckingerbachtal. Das Brautpaar hatte eine wunderbare Idee, die perfekt zu den sommerlichen Temperaturen passte. Sie ließen am Marktplatz im Schatten der alten Bäume Gartentische und Bänke aufbauen. Somit konnten die Gäste auf dem Mittelalterlichen Marktplatz sich ein wenig entspannen während sie mit den leckeren Mittagshäppchen wie Schnittchen, Cupcakes und Obst verwöhnt wurde. Auch kalte Getränke wurden reichlich serviert. Während sich die Hochzeitsgäste erholen und verwöhnen ließen nutzte ich mit dem Brautpaar die Zeit für unser Hochzeitsshooting. Sowohl Fachwerkhäuser, verwinkelte alte Gassen, Felder und wiesen entzückten uns während des Fotoshootings. Diese romantische Kulisse haben wir spielerisch entdeckt. Das sympathische Brautpaar hatte auch viel Spaß dabei. Sie waren sehr natürlich und voller Gefühl dabei. Während des Shootings hatten wir permanent eine romantische Stimmung. Die Beiden gingen sehr liebevoll mit einander um, was mich als Hochzeitsfotografen umso mehr freute, denn dies spiegelt sich auch in den Hochzeitsfotos wieder. Nach dem Hochzeitsfotoshooting hielt das Brautpaar eine emotionale Rede, was die ganze Gesellschaft zur Tränen rührte. Danach wurde das Essen serviert.
Die Hochzeitsfotos habe ich dann wie immer zeitnah bearbeitet, damit das Brautpaar nicht so lange auf die Hochzeitsfotos warten muss. Als wir uns dann in Hagen in einem Cafe trafen und die Beiden die Hochzeitsfotos das erste mal zu Gesicht bekamen war die Begeisterung groß. Ich denke als Hochzeitsfotograf Hagen gibt es nichts schöneres als Menschen mit seinen Fotos glücklich zu machen. Ich habe den beiden auch einige Fotoabzüge gemcht, damit sie sich ein schönes Fotoalbum machen können.
Es war die erste Hochzeit, die ich in meiner Geburtsstadt und Heimatstadt Hagen als Hochzeitsfotograf fotografiert habe. Hochzeitsfotograf Hagen

Hochzeitsfotograf_Dortmund_01 Hochzeitsfotograf_Dortmund_03Hochzeitsfotograf_Dortmund_04Hochzeitsfotograf_Dortmund_05Hochzeitsfotograf_Dortmund_06Hochzeitsfotograf_Dortmund_07Hochzeitsfotograf_Dortmund_08Hochzeitsfotograf_Dortmund_09Hochzeitsfotograf_Dortmund_10